Susanne Mittag, MdB

Susanne Mittag, MdB
Berliner Büro

Platz der Republik 1

11011 Berlin
030 227 78171
Wahlkreisbüro Delmenhorst

Arthur-Fitger-Str. 10

27749 Delmenhorst
04221 1521212
Bild: © Benno Kraehahn

Susanne Mittag vertritt den Wahlkreis Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land. Sie ist im Innenausschuss und im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft im Deutschen Bundestag tätig.

Delmenhorst – Wesermarsch – Oldenburg-Land, Wahlkreis 28
Betreuungswahlkreis 32: Cloppenburg – Vechta

  • Ausschuss Inneres und Heimat – ordentliches Mitglied
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft – ordentliches Mitglied
  • Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion
  • AG Kommunalpolitik – Mitglied

Was mir wichtig ist . . .

Mein Wahlkreis ist mir wichtig, mit all seinen unterschiedlichen Menschen, die sich engagieren und einbringen. Neben dem Kontakt zu den Menschen vor Ort ist mir wichtig zu erfahren, wo es im Wahlkreis Probleme gibt, wo etwas verbessert werden kann und muss und, wo es auch gut läuft. Für diesen Wahlkreis macht es Spaß, sich einzusetzen und zu arbeiten. Sei es in den Bereichen, die meine Arbeit im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft oder die im Innenausschuss betreffen. Als Themen, die die Landwirtschaft betreffen möchte ich beispielhaft die Milchviehhaltung, das Tierwohl, Grünlandzentren, neue Haltungsmöglichkeiten, die Direktvermarktung, Grüne Berufe und Weiterbildung, den Klimaschutz und Wasserhaushalt, regenerative Energien, die Digitalisierung und den natürlichen Tierschutz nennen. Im Innenausschuss sind es Themen wie die Kriminalitätsbekämpfung, Bundespolizei, Europol, aber auch Katastrophen- und Zivilschutz, polizeiliche Auslandseinsätze und die Flüchtlings- und Integrationsthematik.

Hinzukommen alle Anliegen und Erfordernisse, die sich aktuell im Wahlkreis ergeben oder einen Bezug zu diesem haben, sei es in den Bereichen Schule, Kita, Berufsausbildung, Gesundheit, Arbeit, Rente, Pflege, Wirtschaft, Infrastruktur oder Sport – um nur eine Auswahl der Themen zu nennen. Ja, so vielfältig sind wir bei uns im Norden und das motiviert mich immer wieder, mich um die mannigfaltigen größeren und kleineren Themen zu kümmern.

Biografie:

Geboren bin ich in Cleveland/Ohio, nachdem meine Eltern für 8 Jahre aus Deutschland ausgewandert waren. Seit meinem dritten Lebensjahr lebe ich in Delmenhorst. 1979 bin ich in den Polizeidienst eingetreten und war einige Zeit in Syke, dann aber wieder in Delmenhorst als Polizeibeamtin tätig. 20 Jahre war ich im Delmenhorster Stadtrat aktiv und konnte so die ehrenamtliche Ratsarbeit in ganz vielen Bereichen kennenlernen. Bei der Kommunalwahl 2016 habe ich nicht wieder kandidiert, um mich ganz auf mein Bundestagsmandat konzentrieren zu können. Die Erfahrungen aus dem Polizeiberuf und der Kommunalpolitik haben mir sehr in meinem neuen Beruf geholfen. Die dort gemachten Erfahrungen sind auch für das Bundestagsmandat anwendbar.