Sarah Ryglewski, MdB

Berliner Büro

Platz der Republik 1

11011 Berlin
030 227 71595
Wahlkreisbüro

Obernstraße 39-43

28195 Bremen
0421 3501825
Bild: © Susie Knoll

Sarah Ryglewski vertritt im Landesgruppen-Vorstand die Interessen der Hansestadt. Sie ist zudem stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz.

Bremen I, Wahlkreis 54
Betreuungswahlkreis 33: Diepholz-Nienburg I

  • Stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz
  • Sprecherin der Arbeitsgruppe Verbraucherpolitik
  • Stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik
  • Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landesgruppen Niedersachsen/Bremen
  • Ausschuss für Finanzen – ordentliches Mitglied
  • Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz – ordentliches Mitglied
  • AG Familie, Senioren, Frauen & Jugend – stellvertretendes Mitglied
  • AG Haushalt – stellvertretendes Mitglied

Was mir wichtig ist …

Ob auf den Finanzmärkten, im Bereich der digitalen Medien, der privaten Altersvorsorge oder bei der Lebensmittelüberwachung: Die Rechte für alle Verbraucherinnen und Verbraucher sicher zu stellen, ist eines meiner wichtigsten Anliegen. Mündige und selbstbestimmte Konsumentscheidungen treffen zu können, sollte eine Selbstverständlichkeit und nicht nur mit hohem Aufwand möglich sein.

Transparenz ist auch der rote Faden, die sich durch meine Arbeit im Finanzausschuss und im Beirat der Finanzmarktwächter zieht. Die Zeit ist aber nicht nur im Hinblick auf Verbraucherschutz reif für fairere Regeln auf den Finanzmärkten: ich halte eine Finanztransaktionssteuer für ebenso überfällig, wie ein progressives, sozialdemokratisches Steuerkonzept. Es kann nicht sein, dass durch Kapitaleinkünfte und Erbschaft oft mehr übrig bleibt als durch Erwerbsarbeit. Eine gerechte Wohlstandsverteilung und der Mut zu nachhaltigen Investitionen, statt dem Festhalten an der schwarzen Null sind Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum.

Der Petitionsausschuss gibt mir schließlich die Möglichkeit, hautnah mitzubekommen, was die Bürgerinnen und Bürger beschäftigt. In der parlamentarischen Beratung kann ich mich für ganz praktische Anliegen engagieren, die sonst nicht auf der Tagesordnung stehen würden.

 

Biografie:

  • Geboren am 31. Januar 1983 in Köln
  • 1993 – 2002 Besuch des Georg-Büchner-Gymnasiums in Köln, Abitur
  • 2002 – 2009 Studium der Politikwissenschaften an der Universität Bremen, Abschluss als Diplom-Politologin
  • Seit 2001 Mitglied der SPD
  • 2006 – 2008 Mitglied im Landesvorstand der Jusos
  • 2008 – 2012 Juso-Landesvorsitzende in Bremen
  • Seit 2008 Beisitzerin im Vorstand des SPD-Ortsvereins Neustadt
  • Seit 2010 Stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Bremen, Sprecherin des Themenforums Verbraucherpolitik der Bundes-SPD
  • 2009 – 2011 Stadtteilmanagerin in den Bremer Stadtteilen Osterfeuerberg und Woltmershausen
  • 2011 – 2015 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, ordentliches Mitglied im Ausschuss für die Gleichstellung der Frau, im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Krankenhauskeime sowie in der städtischen Deputation für Gesundheit und der staatlichen Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und Sprecherin für Verbraucherpolitik der SPD-Fraktion
  • Mitglied des Bundestages seit Juli 2015
  • Seit 2017 Mitglied im SPD-Vorstand
  • Seit 2018 stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz
  • Ordentliches Mitglied in den Ausschüssen für Finanzen, Recht und Verbraucherschutz