Kirsten Lühmann, MdB

Berliner Büro

Platz der Republik 1

11011 Berlin
030 227 71727
Wahlkreisbüro Uelzen

Lüneburger Str. 42

29525 Uelzen
0581 79595
Wahlkreisbüro Celle

Großer Plan 27

29921 Celle
05141 26609
Bild: © Benno Kraehahn

Kirsten Lühmann vertritt den Wahlkreis Celle-Uelzen und ist Sprecherin der Ausschussarbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur in der SPD-Bundestagsfraktion.

Celle-Uelzen, Wahlkreis 44
Betreuungswahlkreis 37: Lüchow-Dannenberg – Lüneburg

  • Sprecherin der Ausschussarbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur in der SPD-Bundestagsfraktion
  • Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur – Mitglied
  • Innenausschuss – Stellv. Mitglied
  • Parlamentarischer Ring Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge – Mitglied
  • Stellvertretende Vorsitzende der RAG

Was mir wichtig ist . . .

Ich setze mich für bezahlbare und nachhaltige Mobilität für alle ein. Es muss mehr Verkehr auf die Schiene gebracht werden, sodass ein barrierefreier Bahnverkehr eine attraktive Lösung für alle Menschen darstellt. Die Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs ist besonders für den ländlichen Raum wichtig, denn der Wohnort darf keine Auswirkungen auf die Lebensqualität haben.

Demokratie lebt wie in allen Bereichen von der Beteiligung aller – ich setze mich dafür ein, dass wir die Bürger und Bürgerinnen beim Ausbau des Schienennetzes umfassend beteiligen und rechtzeitig mit einbeziehen. Gemeinsam können wir bessere Lösungen finden.

Mir ist eine solidarische Gesellschaft wichtig. In diesen Zeiten zählt es mehr denn je, sich für Austausch und ein produktives Miteinander einzusetzen. Deswegen ist es die Pflicht jedes und jeder einzelnen, sich umfassend über Sachverhalte zu informieren. Nur so können wir die respektvolle Debattenkultur erhalten, die für unsere Demokratie unerlässlich ist.

Aber unsere Demokratie lebt auch von Gerechtigkeit. Alle haben ein Recht darauf, an dieser Debatte teilzunehmen. Meine Aufgabe ist es, dazu beitragen, dass alle Menschen dieses Recht wahrnehmen und sich in unserer Gesellschaft einbringen können.

 

Biografie:

28. April 1964 in Oldenburg geboren. Nach ihrem Abitur 1983 trat sie im Rahmen eines „Versuches“ als eine der ersten uniformierten Schutzpolizistinnen in den Dienst des Landes Niedersachsen. Die Polizeioberkommissarin ist seit 1988 mit ihrem Mann Jürgen verheiratet und hat drei Töchter. Sie ist stellvertetende Vorsitzende des Unterbezirks Celle. Mitglied im Kreistag Celle. Stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Seit 1983 Mitglied der DPolG. S Stellvertretende Bundesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes und Tarifunion. Mitglied in der IAWP (International Association of Women Police) und ENP (European Network of Women Police. Mitglied im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Mitglied im Förderverein offenen Jugendarbeit Hermannsburg, Förderverein Waldbad Hermannsburg sowie im Förderkreis Heimatmuseum Hermannsburg.