Hubertus Heil, MdB

Berliner Büro

Platz der Republik 1

11011 Berlin
030 227 73710
Wahlkreisbüro Peine

Goethestraße 16

31224 Peine
05171 5068314
Wahlkreisbüro Gifhorn

Steinweg 11

38518 Gifhorn
05371 15269
Bild: © Susie Knoll

Hubertus Heil vertritt den Wahlkreis Gifhorn-Peine und ist seit dem 14. März 2018 Bundesminister für Arbeit und Soziales.

Gifhorn-Peine, Wahlkreis 45

  • Bundesminister für Arbeit und Soziales

Was mir wichtig ist…

Als direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Gifhorn/Peine vertrete ich seit 1998 meine Heimat im Deutschen Bundestag. Der Kontakt zu den Menschen vor Ort, ihre Anliegen und Sicht der Dinge sind die Maßstäbe für meine politische Arbeit als Abgeordneter. Als Politiker stehe ich immer in der Verantwortung den Menschen gegenüber, die mir am Wahltag ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Dabei ist es mir wichtig, möglichst immer zu tun, was man sagt und zu sagen, was man tut.

 

Biografie:

  • Geboren am 3. November 1972 in Hildesheim; evangelisch; verheiratet, 2 Kinder
  • Abitur am Gymnasium am Silberkamp Peine
  • Zivildienst beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Peine
  • Studium der Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Potsdam und der Fernuniversität Hagen
  • 1995 bis 1997 Mitarbeiter im Landtag Brandenburg, 1997-1998 Mitarbeiter einer Bundestagsabgeordneten
  • Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, Mitglied VfB Peine, TSV Bildung, IG Metall
  • 1988 Eintritt in die SPD, 2001 bis 2007 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Peine und von 2001 bis 2007 des SPD-Bezirks Braunschweig
  • Mitglied des Bundestages seit 1998
  • 2005 bis 2009 Generalsekretär der SPD Deutschlands
  • Seit Dezember 2009 Vorsitzender des SPD-Bezirks Braunschweig
  • Oktober 2009 bis Juni 2017 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bundestagsfraktion
  • Juni bis Dezember 2017 Generalsekretär der SPD Deutschland
  • Dezember 2017 bis März 2018 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bundestagsfraktion
  • Seit dem 14. März 2018 Bundesminister für Arbeit und Soziales