Bundesumweltministerin besucht Gorleben

Lüneburg, 15. Mai 2014 Anlässlich des bevorstehenden Besuchs von Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks, am 04. September in Gorleben, erklärt die Lüneburger SPD-Bundestagabgeordnete, Hiltrud Lotze:

Hiltrud Lotze, MdB

„Ich freue mich, dass die Umweltministerin meiner Einladung gefolgt ist und wir nun einen Termin abgestimmt haben. Am 04. September wird Dr. Hendricks nach Gorleben kommen, um sich gemeinsam mit mir persönlich ein Bild von der Situation vor Ort zu machen und mit Betroffenen zu diskutieren“ teilt Lotze mit.

Es sollen unter anderem Gespräche mit dem Betriebsrat des Erkundungsbergwerks Gorleben, der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg und dem Atomausschuss des Landkreises stattfinden.

„Der Besuch der Ministerin ist eine Zäsur, denn Barbara Hendricks besucht Gorleben, nachdem die Endlagersuchkommission ihre Arbeit begonnen hat. Mit ihrem Besuch will sie auch dazu beitragen, bei der Bevölkerung das nach den zahlreichen Volten der schwarz-gelben Vorgängerregierung in Sachen Atomkraft verloren gegangen Vertrauen wieder herzustellen“ stellt Lotze fest und schließt: „ Es freut mich sehr, dass wir jetzt eine sozialdemokratische Umweltministerin im Wendland begrüßen können, die den Atomausstieg und die objektive Endlagersuche glaubhaft verkörpert.“