„Niedersachsen-Gipfel“ der SPD

Am Dienstag und Mittwoch, 31. Januar und 1. Februar 2012, tagen die Spitzen der Niedersachsen-SPD in Göttingen. An dieser Jahresauftaktklausur nehmen die Präsidiumsmitglieder des SPD-Landesverbandes mit dem Vorsitzenden Stephan Weil, die niedersächsischen SPD-Bundestagsabgeordneten mit der Landesgruppenvorsitzenden Gabriele Lösekrug-Möller und der Vorstand der SPD-Landtagsfraktion um den Fraktionsvorsitzenden Stefan Schostok teil.

Im Mittelpunkt der Gespräche steht der „Schulterschluss für Niedersachsen“, der eine engere thematische Zusammenarbeit zwischen Bundes- und Landespolitik zum Ziel hat. Schwerpunkte werden dabei die Finanz- und Steuerpolitik, die Beschäftigungs- und Wirtschaftspolitik, die Gesundheits- und Pflegepolitik und die frühkindliche Bildung sein. Als Gäste und Experten sind auch der Vorsitzenden der AOK Niedersachsen, Dr. Jürgen Peter und ein Vertreter des Niedersächsischen Städtetages eingeladen.

Der Niedersachsen-Gipfel findet statt ab Dienstag, 31. 01. 2012, um 11.00 Uhr im „Freizeit-In Göttingen, Dransfelder Straße 3, in 37079 Göttingen. Interviews, O-Töne und Schnittbilder können vor Ort ab Dienstag ab 15:00 Uhr genommen werden.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:

• Sebastian Schumacher, Pressesprecher des SPD-Landesverbandes, Tel.: 0160/5864796

• Olaf Reichert, Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion, Tel.: 0170/22 35 646

• Lars Wegener, Büroleiter der SPD-Landesgruppen Niedersachsen und Bremen im Deutschen Bundestag, Tel.: 0175/2422486