Die Verbraucherpolitik der Bundesregierung ist konzeptlos

Zur Debatte des Haushaltes des Bundesverbraucherministeriums erklärt die hannoversche SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack:

Ministerin Aigner muss endlich eine Strategie für eine evidenzbasierte und forschungsgeleitete Verbraucherpolitik vorlegen. Wir brauchen einen Verbrauchercheck im Gesetzgebungsverfahren. Verbraucherinteressen brauchen eine starke Stimme. Und die Verbraucherpolitik in Deutschland braucht endlich ein Konzept.