BILDUNG FÜR ALLE: DAS RECHT AUF INKLUSION!

Niedersachsens SPD-Bundestagsabgeordnete diskutierten am 23. Juni in der Remise der Üstra in Hannover mit 70 Experten über Inklusion. Thematischer Mittelpunkt der Veranstaltung war die Bilanzierung der Bildungspolitik in Niedersachsen. Die Bundestagsabgeordnete Karin-Evers-Meyer mahnte in ihrem Impulsreferat, dass Deutschland noch immer einer der letzten Staaten sei, „in denen Menschen mit Behinderungen nicht eingegliedert, sondern ausgegrenzt werden“.