Beckmeyer: Ramsauer lässt Brücken verrotten – Bund muss mehr in Erhalt investieren

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der SPD „Zustand von Brücken im Zuge von Bundesfernstraßen in Deutschland“ erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Uwe Beckmeyer, am Dienstag:

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer fährt die Brücken und Straßen auf Verschleiss: Es ist nur noch ein Frage der Zeit, bis die ersten Brücken einzustürzen drohen. Schwerlast-Lkw fahren inzwischen im Zickzack durch Deutschland, weil Brücken einsturzgefährdet sind.