Lieber mehr Bildung als 10 Euro netto mehr

Gegen erneute Steuersenkungs-Pläne von Wirtschaftsminister Brüderle spricht sich Garrelt Duin aus. Weder die Investitionsdaten noch der vorgeschriebene Schuldenabbau lassen niedrige Steuern zu, so sehr dies den Menschen zu gönnen ist. Wenn überhaupt, ist es ohnehin sinnvoller, mehr in Bildung zu investieren. Zu den erneuten Steuersenkungs-Plänen von Bundeswirtschaftsminister Brüderle (FDP), erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
Garrelt Duin: