Vorwurf der Klientelpolitik: Bundesministerin Schröder muss umgehend Fakten offen legen

Zu dem heutigen Bericht des Hamburger Abendblatts „Versicherung schrieb an Regierungskonzept mit“ erklärt die seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Caren Marks:

Schwarz-Gelb ist wieder einmal dem Vorwurf der Klientelpolitik ausgesetzt. Kein Wunder: Der Vorschlag einer Pflichtversicherung für pflegende Angehörige, den die Ministerin bereits im Mai vorgestellt hat, ist höchst fragwürdig.