Nächster Impfgipfel muss sich mit Aufarbeitung befassen

Die Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit, Dr. Carola Reimann (SPD), fordert nach dem zweiten Impfgipfel eine zügige Aufarbeitung der Pannen beim Kampf gegen die Schweinegrippe: „Es ist Zeit für ein klares Wort. Es sind Fehler gemacht worden, es hat Pannen gegeben. Daraus müssen wir für die Zukunft lernen“. Reimann nannte in diesem Zusammenhang die Koordinierungsprobleme zwischen Bund und Ländern, den Streit um die Honorierung der Ärzte sowie die Debatte über Impfstoffe.