Gemeinsame Erklärung der SPD-Landesgruppe mit dem DGB-Niedersachsen

Grundgesetz ändern für Bundesbeteiligung in der Bildung!
Am Dienstagabend, den 03. März 2009, trafen sich in Berlin Niedersachsens SPD-Bundestagsabgeordnete mit dem Vorstand des DGB-Niedersachsen und Vorständen niedersächsischer Einzelgewerkschaften. Gemeinsam berieten beide Seiten über Maßnahmen zur Bekämpfung der Finanzmarktkrise. Als Folge dieser Beratungen erklären Holger Ortel, Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen der der SPD-Bundestagsfraktion, und Hartmut Tölle, Vorsitzender des DGB-Niedersachsen: