Niedersachsen lässt Millionen für Kinderbetreuung ungenutzt

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hedi Wegener erklärt zum Mittelabruf aus dem Sondervermögen Kinderbetreuungsausbau:
Aus einer Übersicht des Bundesfamilienministeriums geht hervor, dass von den rund 37 Mio. Euro, die 2008 allein für Niedersachsen zur Verfügung stehen, hat die Niedersächsische Landesregierung lediglich etwas mehr als ein Prozent abgerufen. „Lächerliche 400 000 Euro, “ so die Bundestagsabgeordnete,“ Dies zeigt, den Stellenwert, die Kinderbetreuung in unserem Bundesland hat.“ Niedersachsen könnte enorm von dem Bundesprogramm profitieren. 214 Mio. Euro bis 2013, würde der Bund zur Verfügung stellen.