Tagesmütter müssen besser bezahlt werden

„Gute Arbeit muss anständig bezahlt werden. Wir brauchen deshalb auch für Tagesmütter eine bessere Bezahlung“, fordert die Landesgruppe Niedersachsen der SPD-Bundestagsfraktion. Viele Kommunen haben bereits reagiert und die Vergütungen für Tagespflegepersonen erhöht. Der Handlungsdruck auf die übrigen Kommunen ist hoch. Zum einen hat der Bundesgesetzgeber vor wenigen Wochen die Notwendigkeit einer angemessenen Bezahlung der Tagesmütter und Tagesväter im Sozialgesetzbuch VIII geregelt. Zum anderen müssen die Kommunen künftig mehr Tagesmütter und Tagesväter gewinnen. Denn für die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab eins müssen ergänzend zum Ausbau von Krippenplätzen auch zusätzliche Angebote in der Tagespflege geschaffen werden.