Union betreibt „Atomlobbyismus“

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat die Union vor einer „Rolle rückwärts“ beim Klimaschutz gewarnt. Die von CDU und CSU vorgeschlagenen Forderungen nach längeren Laufzeiten von Atomkraftwerken und die Entlastung großer Stromkonzerne beim Emissionshandel bezeichnete er als „puren Atomlobbyismus“.