Tourismuspolitischer Bericht als Ansporn für eine innovative Wirtschaftspolitik

Heute fand im Deutschen Bundestag eine Debatte zum Tourismuspolitischen Bericht der Bundesregierung statt. Dies erklärt die tourismuspolitische Sprecherin
der SPD-Bundestagsfraktion,Annette Fasse. Der Tourismus boomt. Die Übernachtungen in Deutschland klettern auf ein Rekordhoch. Es waren 360 Millionen im Jahr 2007. Die Welt war zu Gast bei Freunden und so soll es weiterhin sein. Die Bruttowertschöpfung wird im Kernbereich des Tourismus auf 57 Milliarden Euro geschätzt; das entspricht einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 3,2 Prozent. Der Tourismus ist ein enormer Beschäftigungsmotor mit entsprechenden Möglichkeiten für den Arbeitsmarkt. Rund 2,8 Millionen Beschäftigte in Deutschland werden dem Tourismus zugerechnet.