Oppermann gegen Kürzungen beim Technischen Hilfswerk

Die vom Innenminister Schäuble angekündigten Kürzungen beim Technischen Hilfswerk (THW), wie die Einsparung von 100 der 800 hauptamtlichen Stellen des THW kritisiert der niedersächsische SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Oppermann vehement: „Das THW lebt vor allem von den vielen engagierten, ehrenamtlichen Helfern. Eine Mittelkürzung und Stellenabbau im hauptamtlichen Bereich gibt diesem wichtigen Engagement einen großen Dämpfer“.