Umweltstaatssekretär Müller ist von Laatzener Passivhaus-Sporthalle begeistert

Eine Anerkennung von höchster Stelle erntete die Stadt Laatzen am vergangenen Samstag. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch besichtigte der Staatssekretär des Bundesumweltministeriums Michael Müller die derzeit größte Passivhaus-Sporthalle in Deutschland an der Albert-Einstein-Schule. Miersch, der auch Mitglied des Umweltausschusses des Bundestages ist, berichtete im Beisein von Bürgermeister Thomas Prinz und der SPD-Landtagskandidatin Silke Lesemann über die kontroversen Diskussionen im Laatzener Rat. „Wir sind froh, dass unser Konzept voll aufgegangen ist“, so der SPD-Parlamentarier.