Caren Marks: „Mindestlohn ist ein wirksames Mittel gegen Kinderarmut.“

„Kinderarmut ist in Deutschland ein ernstzunehmendes Problem. Die Lebenschancen von Kindern hängen zu stark vom Geldbeutel der Eltern ab“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks.
Nachhaltige Armutsbekämpfung muss die Probleme gezielt an den Wurzeln anpacken. Erwerbstätigkeit der Eltern und existenzsichernde Mindestlöhne sind immer noch der beste Schutz vor Armut. Ebenfalls werden bedarfsdeckende und gute Betreuungs- und Bildungsangebote gebraucht, die alle Kinder früh und bestmöglich fördern.