Ortel fordert breite Diskussion: „Was ist uns das Altern wert?“

Der Vorsitzende der niedersächsischen SPD-Bundestagsabgeordneten, Holger Ortel, forderte Dienstag in Berlin eine breite Diskussion darüber, was der Gesellschaft das Altern wert sei. „Humane Pflege kostet Geld“, so das Credo des Delmenhorster Abgeordneten. Medien, Politik, Wohlfahrtsverbände, Kirchen, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände seien jetzt gefragt, eine öffentliche Diskussion zu starten. „Die Zukunft des Altwerdens muss genauso eine öffentliche Debatte sein, wie derzeit der Ausbau von Kindertagesstätten eine Debatte ist“.