Gemeinsam für Niedersachsen und Bremen

Seit der Bundestagswahl im September 2017 bestehen wir aus 22 SPD-Abgeordneten aus Niedersachsen und Bremen und sind somit die zweitgrößte Landesgruppe innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion.

Mit dieser Größe geht auch eine Verantwortung einher. Unsere Aufgabe ist es, die Interessen der Bundesländer auf Bundesebene sicht- und hörbar zu machen. Gleichzeitig fungieren wir als Schnittstelle, sowohl für unsere Genossinnen und Genossen aber auch für Institutionen und Akteure.

Unsere Abgeordneten der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen üben wichtige Funktionen innerhalb der SPD-Fraktion, der Bundesregierung und dem Deutschen Bundestag aus.

Ein starkes Team

Seit dem 19.02.2018 haben wir einen neuen Vorstand der SPD-Landesgruppen Niedersachsen/Bremen. Die Landesgruppen werden von einem Vorsitzenden gemeinsam mit vier StellvertreterInnen geleitet.

EUROPAWAHL 2019: Für ein soziales Europa

Die Europawahl am 26. Mai 2019 wird eine Richtungsentscheidung für uns alle: Wird es eine Rückkehr zu Egoismus und Nationalismus geben? Oder blicken wir nach vorne und stärken den Zusammenhalt in einem vereinten Europa, für das wir alle kämpfen? Für uns ist die Antwort klar – die SPD steht für ein vereintes Europa, für ein soziales Europa, und für ein gerechtes Europa. Wir kämpfen für ein Europa für alle.

Meldungen

Bild: © Benno Kraehahn

Mehr BAföG für mehr Studierende und Schüler

Der Bundestag hat die Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) beschlossen. „Mit der neuen Reform erhöhen wir nicht nur die Fördersätze, sondern sorgen auch dafür, dass bis 2021 mehr als 100.000 Schüler und Studierende zusätzlich vom BAföG profitieren werden“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks.