Hiltrud Lotze, MdB

Lüchow-Dannenberg - Lüneburg, Wahlkreis 37

  • Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit - Mitglied
  • Ausschuss für Kultur und Medien - Mitglied
  • Haushaltsausschuss - stellv. Mitglied

Was mir wichtig ist…

Hiltrud Lotze, MdB
 

Hiltrud Lotze, MdB

Mit Wahrhaftigkeit und Leidenschaft sowie einem seriösen Politikangebot gehe ich auf die Menschen zu und zeige hohe Präsenz. Das ist Leitmotiv meiner Arbeit. Das heißt für mich, dass ich regelmäßig Bürgersprechstunden anbiete, dass ich Fachgespräche und Diskussionsrunden veranstalte, Schulen besuche und vieles mehr.  Wo läuft es gut, was sind die Probleme, was wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger? Das möchte ich wissen. Ich möchte die Menschen auch dafür sensibilisieren, dass Demokratie nicht selbstverständlich ist und unser aller Einsatz braucht.

Mein Bemühen ist, das politische Berlin in meinen Wahlkreis zu holen und umgekehrt den Wahlkreis nach Berlin zu bringen. Ich möchte zeigen, dass wir Politiker glaubwürdig sind, dass wir halten, was wir versprechen. Nur so verändern wir etwas und helfen, unsere Gesellschaft ein kleines bisschen besser zu machen. Das war und ist mein Antrieb, mich in der SPD und in der Politik zu engagieren.

 

Biografie:

Seit 2013 Abgeordnete im Deutschen Bundestag

2010 - 2013 Aufbau und Leitung eines Hotels im Lüneburger Wasserviertel

Seit 2007 Stv. Vorsitzende im SPD Unterbezirk Lüneburg, davor Beisitzerin

Seit 2004 Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Lüneburg

Seit 2001 Ratsfrau, seit 2006 Beigeordnete im Rat der Hansestadt Lüneburg

1999 – 2009 Leitung des Bundestagswahlkreisbüro in Lüneburg

1995 – 2005 Teamerin und Referentin in Seminaren zur politischen Bildung am Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe

1995 – 1999 Tätigkeit in der Erwachsenenbildung (Bildungswerk der DAG und Existenzgründerinnenprojekt „Arbeit für die Metropolregion, neue arbeit lüneburg gGmbH)

1993 – 1994 Auslandsaufenthalt in Bischkek/Kirgistan; hier: Dozentin im Fach Deutsch an der Staatlichen Kirgisischen Universität

1991-1992 Mitglied im Gemeinderat Barendorf

1990-1992 Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Ostheide

1986 Eintritt in die SPD in Hamburg

1977 – 1988 Beamtin im mittleren Dienst beim Deutschen Wetterdienst

Studium und Schule:

1988 – 1995 Studium der Angewandten Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg (unterbrochen durch Auslandsaufenthalt in Kirgistan)

Magisterarbeit: Die kurze Geschichte der SPD im Kreis Hagenow/Mecklenburg vom Sommer 1945 bis zur Gründung der SED

Abschluss: Magistra Artium (M.A.)

1985-1987 Staatliches Abendgymnasium

 

Mitgliedschaften:

AWO

Lüneburger Assistenz e.V.

Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland

Eine Schule für alle e.V.

Deutsches Jugendherbergswerk

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

Seliger Gemeinde e.V.

Deutsch-Dänische Gesellschaft e.V.

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.

 

Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts:

Mitglied im Stiftungsrat des Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn

Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung in Berlin

Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM)

Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv (SAPMO)

Stellvertretendes Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft

Stellvertretendes Mitglied im Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt in Berlin (FFA)

Stellvertretendes Mitglied des Beirates für die grafische Gestaltung der Sonderpostwertzeichen des Bundesministeriums der Finanzen. Dort treffen wir die Vorauswahl für die Sonderbriefmarken, die im jeweils kommenden Jahr herausgegeben werden.

 

Kontakt:

Abgeordnetenbüro Berlin

Hiltrud Lotze, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 / 22 77 7160
E-Mail: hiltrud.lotze@bundestag.de


Wahlkreisbüro 

Auf dem Meere 42
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 69 704
E-Mail: hiltrud.lotze.wk01@bundestag.de