Gabriele Lösekrug-Möller, MdB

Hameln-Pyrmont-Holzminden, Wahlkreis 47

  • Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Ältestenratskommission Mitarbeiterangelegenheiten - stellv. Mitglied
  • Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung - Mitglied
  • Parlamentarischer Beirat für Nachhaltige Entwicklung - Mitglied und Stellv. Vorsitzende

Was mir wichtig ist . . .

L _sekrug-moeller Hoch
 

Gabriele Lösekrug-Möller, MdB

Solidarität ist die Bereitschaft von Menschen und Gruppen, auch über rechtliche Verpflichtungen hinaus, aktiv und freiwillig füreinander einzustehen. Es geht um das Eintreten für Schwächere, zugleich aber auch um die Bereitschaft aller Menschen, sich aktiv für die Angelegenheiten ihres Gemeinwesens einzusetzen. Diese Bereitschaft ist grundlegend für unsere Gesellschaft. Unser Sozialstaat ist organisierte Solidarität. Nur ein Gemeinwesen, dessen Angehörige zur Solidarität fähig und bereit sind, wird sich künftigen Herausforderungen gewachsen zeigen. (SPD-Parteitag) Wer so etwas sagt träumt? Nein, er oder sie steht mitten im Leben. Wie die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Gerne bin ich eine von ihnen und orientiere daran meine politische Arbeit im Wahlkreis Hameln- Pyrmont-Holzminden und im Bundestag im Ausschuss Arbeit und Soziales. Noch Fragen? Bitte melden!

 

Biographie

1972 Eintritt in die SPD. Am 22. September 2013 als Direktkandidatin für den Wahlkreis 46, Hameln-Pyrmont, Holzminden in den Bundestag gewählt. Seit Dezember 2011 Mitglied des Parteivorstandes der SPD; Juni 2008 stellv. Landesvorsitzende der SPD Niedersachsen; Mai 2003 Mitglied im Landesvorstand der SPD Niedersachsen; November 2001 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 1997 Vorsitzende des SPD Unterbezirks Hameln-Pyrmont. Von September 2011 bis Januar 2014 Vorsitzende der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen; Oktober 2007 bis Januar 2014 Mitglied des Fraktionsvorstands der SPD-Bundestagsfraktion; Januar 2005 bis September 2011 stellv. Vorsitzende der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen. Von 1999 bis 2012 Vorstandsmitglied des SPD-Bezirks Hannover ( z.Zt. beratendes Mitglied) sowie des AsF-Bezirksvorstandes. 1996 bis November 2011 Kreistagsabgeordnete im Landkreis Hameln-Pyrmont, besondere Schwerpunkte: Verwaltungsreform, öffentlicher Personen-Nahverkehr, sowie Gesundheit und Soziales.

Kontakt: