Herzlich Willkommen

Lars Klingbeil
 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich, Sie hier begrüßen zu dürfen.
Die Landesgruppen sind der Zusammenschluss aller SPD-Abgeordneten aus Niedersachsen und Bremen. Aufgabe unserer Gruppe ist es, die Interessen der Bundesländer auf Bundesebene sicht- und hörbar zu machen. Gleichzeitig fungieren wir als Schnittstelle, sowohl für unsere Genossinnen und Genossen aber auch für Institutionen und Akteure.

Seit der Bundestagswahl 2013 bestehen wir aus 27 Abgeordneten und somit ist unsere Landesgruppe die zweitgrößte innerhalb der SPD-Fraktion. Mit dieser Größe geht auch eine Verantwortung einher. Unsere Mitglieder üben wichtige Funktionen innerhalb der SPD-Fraktion, der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages aus.

Auf den folgenden Internetseiten können Sie detaillierte Informationen zu allen unseren Abgeordneten abrufen. Sie finden hier Biografien, Ansprechpartner, aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zu den verschiedensten Sachgebieten.

Bei Nachfragen, Kritiken und Wünschen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.
 

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr,

Lars Klingbeil, MdB
Vorsitzender der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen
 

 
Thema des Tages

Weltoffene Gesellschaft werden - Willkommenskultur etablieren - Kommunen unterstützen

Bremer Erklärung

Vom 12. bis 13. März fand in Bremen die Klausurtagung der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen in der SPD-Bundestagsfraktion statt. Auf dieser wurde gemeinsam mit der SPD-Landesorganisation Bremen, dem SPD-Landesverband Niedersachsen, der SPD-Bürgerschaftsfraktion Bremen und der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen ein Beschluss zur Asyl- und Einwanderungspolitik gefasst. Nachstehend finden Sie die "Bremer Erklärung" zum Download als PDF und im Wortlaut: mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Rohde Dennis Mdb Pressefoto
 

Rohde begrüßt Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes

Der Bundestagsabgeordnete für Oldenburg und das Ammerland, Dennis Rohde (SPD), hat den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes begrüßt, einen Eilantrag gegen das sogenannte Bestellerprinzip im Maklerrecht abzuweisen. Künftig sollen Wohnungssuchende den Makler nur noch bezahlen müssen, wenn sie ihn auch beauftragt haben. Zwei Immobilienmakler waren mit dem Versuch gescheitert, die Neuregelung vor dem Inkrafttreten am 1. Juni 2015 zu stoppen. mehr...

 
Lars Klingbeil
 

Frequenzauktion macht Weg frei für flächendeckende Breitbandversorgung

Heute hat die Bundesnetzagentur den Startschuss für die Versteigerung der 700-MHz-Frequenzen für mobile Breitbandnutzung gegeben. Die sogenannte „Digitale Dividende II“ ist ein wichtiger Meilenstein zur Erfüllung der ehrgeizigen Breitbandziele der Bundesregierung, die mindestens 50 Mbit/s bis 2018 in ganz Deutschland ermöglichen will. Die bietenden Unternehmen müssen sich für eine bundesweite LTE-Versorgung von 98 Prozent der Haushalte verpflichten, um die begehrten Frequenzen zu erhalten. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke

„Zustimmung zur SPD-geführten Landesregierung gestiegen“

Zum neuen Niedersachsen-Trend des NDR erklärt der Generalsekretär der niedersächsischen SPD, Detlef Tanke: „Die Niedersachsen sind so zufrieden wie noch nie. Die Zustimmungswerte zur Landesregierung steigen und Ministerpräsident Stephan Weil ist mit Abstand der beliebteste Politiker im Land. mehr...

 
MdEP Bernd Lange

Bernd Lange: "Private Schiedsstellen sind erledigt"

Die Sozialdemokraten im Europäischen Parlament erteilen privaten Schiedsstellen in allen künftigen Handelsabkommen der Europäischen Union eine Absage. In einer S&D-Fraktionssitzung stimmten sie am Mittwoch für einen Änderungsantrag zur TTIP-Resolution, der ISDS aus dem Abkommen ausschließen wird. mehr...

 
Pistorius Boris

„Neues Personalvertretungsgesetz weiteres Zeichen für gute Arbeit“

„Jetzt werden die rechtlichen Regelungen für die Personalvertretungen im Öffentlichen Dienst verbessert“, betont SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. „Dafür wird der von Innenminister Boris Pistorius eingebrachte Gesetzesentwurf sorgen. Die Novelle wird künftig noch mehr die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst stärken. Da mehr...

 
Weil Stephan

Schließung der Madsack-Druckerei in Hannover nicht hinnehmbar

In einer ersten Reaktion nimmt SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil Stellung zu den Absichten, die Madsack-Druckerei in Hannover zu schließen. Weil erklärt: "Die Entscheidung zur Schließung der Madsack-Druckerei in Hannover ist ein harter Schlag für die Beschäftigten. mehr...